Polizei Regelwerk

  • Polizei Regeln


    §1 Allgemeines Verhalten

    1.1: Polizisten müssen sich solange sie im Dienst anwesend sind im Ts Aufhalten.


    1.2: Die Polizei Regeln unterstehen den Server Regeln.


    1.3: Die Polizei ist Freund und Helfer und sollte sich auch entsprechend verhalten.


    1.4: Das Leben ist das höchstes gut Verhalte dich dementsprechend.


    1.5: Waffen sind stets gesenkt oder geholstert zu Tragen.


    1.6: Barrikaden dürfen nicht in einem aktiven Gefecht Platziert oder gehalten werden.
    1.6.1 Das voraussichtliche setzen einer Barrikade kurz vor einem gefecht ist nicht gestattet


    1.7: Jeder Polizist ist verpflichtet seine Platzierten Objekte bei Dienstende zu entfernen.


    1.8 Illegale Fahrzeuge dürfen in das nächstgelegene HQ gebracht werden und werden dort festgesetzt sowie zerstört werden.


    §2 Einteilungen

    2.1: Die Leitstelle muss immer Besetzt sein.


    2.2: Die Leitstelle teilt die anwesenden Personen in die Streife ein.


    2.3: Anweisungen der Leitstelle sowie Vorgesetzten sind folge zu Leisten


    §3 Streifen

    3.1: Streifen werden von der Leitstelle eingeteilt.


    3.2: Fahrzeug Kontrollen dürfen nur bei Verdacht durchgeführt werden.
    3.2.1 Die Kontrolle von Personalien ist jederzeit erlaubt.


    §4 Checkpoints

    4.1: Es ist höheranigen Polizisten gestattet Checkpoints zu errichten.
    4.1.1 Diese müssen so gebaut sein das jedes Fahrzeug passieren kann


    §5 Einsatz der Waffe

    5.1: Jeder Polizist ist angewiesen falls die Situation es erlaubt die nicht tödliche Waffen / gewalt zu verwenden.


    5.2: Polizisten dürfen sich mit tödlicher Munition zur Wehr setzen, falls sie angegriffen werden.


    §6 Banküberfall

    6.1: Bei einem Banküberfall muss sich jede Streife sofort in dem nachsten Polizei Hq einfinden.


    6.2: Die Planung des Einsatzes wird von dem ranghöchsten Polizisten geleitet.


    §7 Geiselnahme

    7.1: Das Retten der Geisel ist höchste Priorität.


    7.2: Die Einsatzleitung bei einer Geiselnahme sollte möglichst von einem höherrangigen Polizisten übernommen werden.
    7.2.1 Die Verhandlung mit den Geiselnehmer kann hierbei an einen anderen Polizisten übertragen werden.


    7.3: Die Planung des Einsatzes wird von dem ranghöchsten Polizisten geleitet.


    §8 Festnahmen und Bußgelder

    8.1: Jeder Polizist ist angehalten, Bußgelder statt Gefängnisstrafen zu verhängen.


    8.2: Das Strafgesetzbuch ist hierbei bindend.


    8.3: Wiederholungstäter sind zu inhaftieren.


    8.4: Sollte ein Bußgeld verhängt und bezahlt werden ist der Gefangene frei zu lassen, außer es handelt sich um ein Vergehen, welches ein Bußgeld und eine Haftstrafe zur Folge hat.


    8.5: Kontrollen von Zivilisten dürfen nicht gezielt nach der Fahndungsliste durchgeführt werden.


    8.6: Das konfiszieren illegaler Gegenstände/Waffen ist je nach Situation (Kooperation und Vorgeschichte des zu Kontrollierenden) zu ahnden, hierbei gilt jedoch das ein Bußgeld für den Besitz der illegalen Gegenständen/Waffen muss verhängt werden.


    §9 Polizeiausrüstung

    10.1: Polizeiausrüstung darf nicht an andere Personen weitergeben werden.
    10.1.1: Ausnahmen bilden hierbei Geiselnahmen.